Tagesstätte

Die Tagesstätte in Bochum-Langendreer ist eine Einrichtung der Psychosozialen Hilfen Bochum e.V., in der psychisch kranke Menschen gemeinsam ihren Alltag gestalten, soziale Kontakte knüpfen und praktische Fähigkeiten trainieren können.

Film: Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag

Der Dokumentationsfilm begleitet Menschen mit einer Depression über ein Jahr mit der Kamera.

Weiterlesen …

in der Ergotherapie der Tagesstätte werden Sägearbeiten bemalt

Die Tagesstätte bietet …

Unsere Einrichtung bietet tagesstrukturierende Angebote, die der Alltagsbewältigung und -gestaltung dienen.
Mit unserem Angebot und im täglichen Miteinander möchten wir dazu beitragen, gesunde Anteile unserer KlientInnen zu stärken, ihre geistigen, emotionalen und sozialen Fähigkeiten zu fördern und ihren gesundheitlichen Zustand zu stabilisieren und zu verbessern.

Lebenspraktisches Training   Kontakt und Erleben
Kochen
Haushaltsführung
Einkaufen
Backen
Putzen, Spülen, Waschen
Konzentrationstraining
Gespräche
Kontakt mit anderen Menschen
tägliches Mittagessen, Frühstück
gemeinsame Ausflüge in Kultur und Natur
Ergotherapie   Bewegung / Körperwahrnehmung
Holzwerkstatt
Kreativangebote
Projektarbeit
Gartenarbeiten
Möglichkeit zu PC-Nutzung
Hirnleistungstrainig: CogPack
Übungen für Beweglichkeit, Dehnung und Kräftigung
Körperwahrnehmung
Leichtes Ausdauertraining
Bewegungsspiele
Entspannung
Schwimmen, Walken, Spaziergänge

Freizeit 2017

In September 2017 bieten wir eine Freizeit in Zeeland/Niederlande an. Unser Ferienhaus für 14 Personen liegt mitten im Ort Vrouwenpolder auf der Insel Walcheren. Das Haus hat einen großen Garten und eine Terrasse und ist mit einem großen Wohnraum und Küche ausgestattet, Es gibt eine Sauna. eine Tischtennisplatte und einen Grill. Der lange Nordseestrand liegt ganz in der Nähe. Wir können Strandspaziergänge, Stadtbesichtigungen, eine Rad- oder eine Schiffstour unternehmen. >Hier finden Sie einen Flyer für die Freizeit mit Angaben zu den Kosten und einem Anmeldeformular.
Wir bedanken uns bei >Aktion Mensch , die diese Freizeit fördert.

Tagesstättenbesuch kostenfrei

Die Tagesstätte wird vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) finanziert.
Der Besuch ist - abgesehen von einem Kostenbeitrag für Mittagessen, Getränke, Frühstück und ggf. einem Eigenanteil bei Außenaktivitäten - kostenlos. Weitere Informationen finden Sie in der >Konzeption der Tagesstätte.

Wie kann man Klientin/ Klient der Tagesstätte werden?

Die Tagesstätte ist eine Einrichtung für Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung.
Wenn Sie Interesse an unserem Angebot haben, können Sie gerne mit uns einen Informationstermin vereinbaren (Tel: 0234 438 99 06).
Selbstverständlich können Sie dazu auch eine Person Ihres Vertrauens mitbringen. Zum Ausprobieren und gegenseitigen Kennenlernen vereinbaren wir dann miteinander einen oder mehrere "Schnuppertage".
Entsprechend Ihren persönlichen Neigungen und Zielsetzungen erstellen wir danach mit Ihnen Ihren individuellen Wochenplan. Der Besuch umfasst in der Regel die Anwesenheit an fünf Wochentagen. Die Teilnahme an den vereinbarten Angeboten ist verbindlich.